Impressionen financial services 2019

Finanzielle Dienstleistungen im Jahr 2030

Am 16. & 17. Oktober 2019 fand im Best Western Hotel Lichtenwalde die Strategie-Session des Rethink FINANCIAL SERVICES ThinkTanks zum Thema "Financial Services 2030" statt. Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich für eure Teilnahme und Mitarbeit bedanken und haben euch hier ein paar Fotos der vergangenen Session zusammengestellt. Wir hoffen ihr erinnert euch gern an die Veranstaltung und seid auch beim nächsten Mal wieder dabei.

 

Beste Grüße,

Carina Stöttner

Kuratorin 2b AHEAD ThinkTank


Am 16. und 17. Oktober 2019 fand zum vierten Mal die Strategie-Session des „Rethink FINANCIAL SERVICES“ ThinkTanks im Best Western Hotel in Lichtenwalde statt. Die Veranstaltung fand auf Einladung des Vorstandes der dortigen Volksbank in Mittweida, Leonhard Zintl, sowie des CEO des 2b AHEAD ThinkTanks, Jan Berger, statt. Zusammen mit einer kurzen Willkommens-Ansprache von Leonhard Zintl eröffnete Jan Berger als Moderator den ersten von zwei Tagen unserer letzten Financial Services Session im Jahr 2019. Ich freue mich, den Rethink FINANCIAL SERVICES ThinkTank zu kuratieren.

 

Diese Session war geprägt von einem internationalen und somit sehr diversen Austausch. Mit Experten aus Finnland, Israel, und den USA konnten wir einen Einblick in globale Strömungen im Finanzsektor geben. Unser Dank gilt den Referenten, die ihrer lang erarbeiteten Erfahrungen und ihr Wissen über zukünftige Entwicklungen mit uns teilten. Weiterhin danken wir den Teilnehmern der konstituierenden Sitzung von „Rethink FINANCIAL SERVICES“ und den Kooperationspartnern, die sich mit ihrem Engagement aktiv eingebracht haben. Wir dürfen unseren Dank auch an Herrn Prof. Alexander Knauer richten, der uns zusammen mit Herrn Zintl als Dinner Speaker einen Einblick in die innovative Arbeit der Hochschule Mittweida, zusammen mit den Initiativen der Volksbank Mittweida gegeben hat.

 

Matti Toivonen sprach über Service-Chatbots, die den Finanzsektor revolutionieren werden. Sein Einblick in praktische Anwendungen von Conversational AI machte bewusst, wie das Bankengeschäft sich insbesondere im Austausch mit Kunden und Kundinnen verändern wird.

 

Aus Sicht von Tomer Weiss werden Währungen in der Zukunft keine ausschließliche Sache der Nationalbanken mehr sein, denn auch die Privatwirtschaft drängt zunehmend in den Markt der digitalen Währungen. Als prominentes Beispiel führt Tomer Weiss Facebook‘s Libra an. Diesen beiden gegenüber stellte er das „Geld des Volkes“, wie z.B. Bitcoin.

 

Im Anschluss stellte Lior Zaks aktuelle Projekte und Entwicklungen zum Thema DLT und Digital Central Bank vor. Dabei ging er auf momentane Forschung und tatsächliche Umsetzungen ein.

 

 

Da im Zuge dieser Entwicklungen auch ethische Fragen von hoher Relevanz sind, widmete sich Dan Jeffries aktuellen Themen im Bereich AI Ethics. Er fokussierte sich vor allem auf die Fälle, in denen KI scheitert – und gab konkrete Handlungsempfehlungen für Organisationen, diese Probleme anzugehen.


Redner

Lior Zaks – Krypto-Pionier aus Silicon Wadi

 

Lior Zaks ist seit 2010 Early Adopter und begeisterter Botschafter virtueller Währungen sowie der Distributed Ledger Technologien und forscht über Geldtheorien und Kryptowährungen an der Universität Tel-Aviv.

 

Darüber hinaus war er als Strategic Business Developer für ein bedeutendes Blockchain-Supply-Chain-Leitprojekt tätig, ist Berater bei weiteren Top-Blockchain-Projekten und als ausgewiesener Experte, der auch eine breite, praktische Praxiserfahrung in einer innovativen Zukunftsbranche mitbringt, ein gefragter Speaker.

 

Vor allem aber verfügt Lior über einen tiefgehenden technologischen Hintergrund, den er als Oberstleutnant in der J6/C4I & Cyber Defense Direktion der Israel Defense Forces erworben hat, und besitzt außerdem eine umfangreiche juristische Erfahrung, die er als Anwalt für mehrere der zehn führenden israelischen Anwaltskanzleien unter Beweise gestellt hat.

 

Lior ist ein Querdenker, der eine Leidenschaft für bedeutende Veränderungen hat, die zu einem nachhaltigen und wertvollen Wachstum führen.

Matti Toivonen, Chief Experience Office - Front AI

 

Matti ist ein Stratege, der an Kundenzufriedenheit als den wichtigsten strategischen Wettbewerbsvorteil für Unternehmen glaubt.

 

Als Führungskraft glaubt er, dass die Menschen in der Kundeninteraktion das größte Kapital in diesem Wettbewerbsszenario sind.

 

Als Entwickler vertraut Matti auf Daten, Technologien und Möglichkeiten durch digitale Transformation.

Daniel Jeffries, Chief Technical Evangelist bei Pachyderm, Inc.

 

Dan ist ein Zukunftsforscher, der sich mit Technologien beschäftigt, die für die Zukunft von Finanzdienstleistungen wie KI, Kryptowährungen und Blockchain unerlässlich sind.

 

Er wird die Entwicklungen und Auswirkungen dieser Technologien auf Banken und Versicherer diskutieren. Darüber hinaus wird Dan dazu beitragen, ein klareres Verständnis dafür zu schaffen, wie Finanzdienstleistungen im Jahr 2030 aussehen könnten. 

Tomer Weiss, Co founder von Libracamp und Jangolabs

 

Mit Sitz in Tel Aviv gründete Tomer 2017 Jangolabs, ein Unternehmen, das an der Entwicklung von Blockchain-Technologie und dem Wachstum von Protokoll-Ökosystemen für Kunden wie eToro, GoodDollar, Spacemesh, Bits of Gold und mehr arbeitet.

 

Im Jahr 2019 gründete Tomer Libracamp - eine Ökosystem-Wachstumsplattform, die Unternehmer dabei unterstützt, offene Finanzanwendungen zu entwickeln und ihnen hilft, sich mit bestehenden Protokollen zu verbinden und Finanzierungsmittel von Investoren zu erhalten.

 

 

 

Tomer war Mitbegründer und Mitorganisator der Tel Aviv Blockchain Week 2019, und er engagierte sich ehrenamtlich für die lokale Bitcoin-Gemeinschaft von Tel Aviv - er organisierte Treffen, Hackathons und Veranstaltungen für die lokale und globale Gemeinschaft.

Wissenschaftlich begleitet durch...

 

 

 

Jan Berger

CEO, 2b AHEAD ThinkTank



Veranstaltungsort