rethink food

Termin: 12.-13.02.2019

 

Auf dem Weg bis 2030 wird Ernährung sich individualisieren, genauso wie dessen Logistik und Lieferung. Das führt zu neuem Kundenverhalten und anderen Bedürfnissen. Wie verändert sich der Anbau/die Produktion von Nahrungsmitteln? Was passiert mit dem Bauer aus dem Nachbardorf, wenn nun Brot aus dem 3D Drucker kommt? Wird die Produktion dezentraler? Was passiert mit Lebensmittelketten, wenn der 3D Drucker in jedem Haushalt steht? Werden Lebensmittelketten zu Premiumangebotsherstellern? Wird das gedruckte Essen gleichwertig sein? Wer wird sich zusammenschließen um Functional Food herzustellen? Wird man Genome sequenzieren, um daraus auf bessere Ernährungskonzepte eines Einzelnem zu schließen? Werden Fast Food Ketten aussterben, da regionaler, gesünder und individueller gekauft wird? Wer verkauft dieses Essen? Die Krankenkasse? Das Fitnessstudio? Und wer zertifiziert das Functional Food?

 

Wir haben große Lust, mit Ihnen und anderen Teilnehmern, diese Fragen zu beantworten. Mit Ihnen wollen wir Zukunftsvisionen in einem dedizierten ThinkTank entwerfen, der sich auf die Welt der Ernährung in der Zukunft fokussiert. Dieser ThinkTank ist eine neutrale Plattform für Unternehmen der DACH-Region, auf der Zukunftstrends und Strategien diskutiert und zu gemeinsamen Projekten weiterentwickelt werden. Als Mitglied in unserem ThinkTank laden wir Sie dafür zweimal jährlich zu einer eineinhalbtägigen ThinkTank-Session ein. Ergebnis dieser Treffen werden konkrete Projekte sein, die von den Mitgliedern des ThinkTanks umgesetzt werden.

Einzelticket Rethink Food 19/02

 

1,5 Workshoptage (12./13.02.2018) mit Visionären und Akteuren der Branche inkl. Zugang zu allen Keynotes und Panels von einem ThinkTank; Kongressunterlagen; Catering; Teilnahme am Dinner mit Catering

1.540,00 €

  • verfügbar