Diese ThinkTank Session fand am 14. & 15. Mai 2019 statt.

Rethink Financial Services

Die Zukunft der Finanzdienstleistungen

Leipzig


Zusammenfassung

Finanzdienstleistungen der Zukunft

Am 14. und 15. Mai 2019 fand die erste Strategy Session zur neuen 2bAHEAD Think Tank Studie mit dem Titel „Rethink Financial Services“ in Leipzig statt. 2b AHEAD CEO Jan Berger eröffnete den Event am ersten Tag der insgesamt zwei Veranstaltungstage.

Der US-amerikanische Tech-Experte Dan Jeffries sieht Distributed Ledger Technologien und dezentrale Konsensus-Systeme erst am Beginn ihres unaufhaltbaren Aufstiegs. Ihr Einfluss auf Financial Services ist fundamental und ist mindestens gleichbedeutend mit dem Paradigmenwechsel in der Gesellschaft hervorgerufen durch die Einführung des Internets.

Lior Zaks aus Israel sprach über den Einsatz von Blockchain- Technologie im Trade Financing Ökosystem, stellte wichtige Player in diesem System vor und sprach darüber hinaus über ihre aktuellen und zukünftigen Herausforderungen.

Werner Kräutlein, Gründer und Geschäftsführer des Start-Ups WechselGott GmbH präsentierte zum Abschluss der Auftakt-Session seine Vision eines vollautomatischen Vertragsoptimierungsservice, der zukünftig der zentrale Finanzassistent auf den diversen Screens des Kunden sein soll.

Nach einem Location-Wechsel ins Vienna House erfuhren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in einem Vortrag von Prof. Dr. rer. oec. Alexander Knauer über die diversen Innovationsaktivitäten der Volksbank Mittweida, allen voran den Aufbau derWerkBank³². Mit diesem neuen Innovationszentrum, das voraussichtlich im Herbst 2020 fertiggestellt sein wird, sollen Studierende und Absolventen der Hochschule Mittweida aber auch Mitarbeiter der Volksbank, Start-Up Gründer und die interessierte Bevölkerung Zugang zu einer originellen Event-Fläche und einem kreativen Workspace bekommen. Ein zentraler Teil des Gebäudes soll als Inkubator und VB Innovation Lab genutzt werden.

Den zweiten Tag starteten wir mit einem kurzen Wrap-Up der diskutierten Themen und stiegen anschließend mit der Vorstellung der bisherigen Ergebnisse der „Rethink Financial Services“ Studie ein. James Hoefnagels, Senior Researcher bei 2b AHEAD gab einen Einblick in den Zeitplan und den Ablauf der Studie bevor er drei Szenarien (monopolistische Plattformen, Bot Economy und Single Wallet) für Financial Services in 2030 vorstellte.

2b AHEAD CEO Jan Berger sprach vor der Mittagspause über die Zukunft des autonomen Fahrens und regte die Teilnehmer mit spannenden Zahlen, Daten und Fakten dazu an, über mögliche Anknüpfungspunkte für Financial Services in diesem Milliardenmarkt nachzudenken und diese mit den Kollegen zu diskutieren. Wussten Sie, dass in Deutschland täglich ca. 8.000 Stunden mit den Händen am Steuer eines Fahrzeugs verbracht werden? Welche Möglichkeiten wird es geben, wenn diese Zeit für andere Aktivitäten verwendet werden kann, während man vom selbstfahrenden Auto von A nach B gebracht wird?

Den Abschluss der Veranstaltung machte einmal mehr Jan Berger, der in Vertretung für Maria Lübcke über das Thema Future of Work referierte und in einer abschließenden Diskussion die Implikationen für Organisationen der Finanzbranche besprach.

Gerne möchte ich zum Abschluss dieses kurzen Überblicks erwähnen, dass ich in meiner über 10-jährigen Laufbahn im Trend-, Innovationsund Zukunftsgeschäft selten erlebt habe, dass mit solch Enthusiasmus und positiver Grundstimmung über Zukunftsthemen diskutiert und debattiert wird, wie es bei dieser Veranstaltung der Fall war. Während in Deutschland meist Skepsis und Angst dominieren, wenn die Wörter Digitalisierung oder Zukunft fallen, freue ich mich sehr darauf zukünftig ein ThinkTank Universum samt Community kuratieren zu dürfen, in dem Zukunft als etwas Positives wahrgenommen wird über das es sich lohnt, den einen oder anderen tieferen Gedanken zu verwenden.

In diesem Sinne: Auf eine tolle Zusammenarbeit und eine noch viel bessere Zukunft!

Ihr

Norbert Hillinger

Senior Associate 2b AHEAD

Experten


Daniel Jeffries

Director of the 2b AHEAD Practical AI Ethics Program

Daniel Jeffries ist Autor, Ingenieur, Futurist und öffentlicher Redner. Sein Hochtechnologie-Blog auf Medium hat mehr als 50.000 Anhänger, und seine Artikel wurden in den letzten zwei Jahren von mehr als fünf Millionen Menschen gelesen. Mehr als ein Jahrzehnt lang leitete er sein eigenes Infrastruktur-Beratungsunternehmen und baute skalierbare frühe SaaS-Dienste auf. In den letzten zehn Jahren arbeitete er beim Open-Source-Pionier Red Hat, wo er beim Bootstrapping des AI Initiative Leadership Team (ILT) half. Er ist einer von nur drei Außendienstmitarbeitern des AI ILT und trifft sich mit Datenwissenschaftsteams bei Kunden auf der ganzen Welt. Wir sind stolz darauf, dass Dan das 2b AHEAD-Team verstärkt.

Im Jahr 2019 schloss sich Dan mit dem Datenwissenschaftspionier Pachyderm als Chief Technology Evangelist zusammen und wurde Direktor des 2b AHEAD Practical AI Ethics Program.

Location

Spinnerei Leipzig

Office der 2b AHEAD ThinkTank GmbH

Spinnereistraße 7 | Halle 20E
Leipzig

Die Studie

Der Finanzdienstleistungs-Sektor wird sich in den nächsten Jahren deutlich verändern. Technologien wie persönliche KI-Assistenten, die Zunahme von Plattformen, das Aufkommen digitaler Währungen sowie maßgebliche Entwicklungen im Bereich Daten, Regulierung und Sichtbarkeit von Marken werden ihre Spuren bei Finanzdienstleistern hinterlassen. Die fortschreitende Automatisierung sowie ein gesellschaftlicher Umbruch vom Eigentum hin zur vermehrten Inanspruchnahme von Dienstleistungen wird sich auf die gesamte Wirtschaft und somit auch auf Finanzdienstleistende auswirken.

In unserer Studie betrachten wir verschiedene Trend-Bereiche, die die Finanzdienstleistungen in zehn Jahren formen und stellen darüber hinaus strategische Empfehlungen bereit.

Impressionen der letzten Session

2b AHEAD ThinkTank GmbH

Spinnereistraße 7 I Halle 20 E
D-04179 Leipzig
Tel: +49 341 124 79 610
kontakt@2bahead.com
Web: www.thinktank-universe.com

Follow us