RETHINK INSURANCE

 

 Einfach nur versichert sein – welche Chancen eröffnen Quantum Computing, Künstliche Intelligenz, und Distributed Ledgers für die Versicherungsbranche?

 

Nächster Termin:

  09.-10.10.2018 

 

 

Die Versicherungsbranche bewegt sich in einem sich rapide verändernden Marktumfeld. Plattformanbieter greifen seit Jahren die klassischen Vertriebswege von Versicherungen an. Das war bisher keine Bedrohung für das eigentliche Geschäft von Versicherungsunternehmen – der Vermittlung zwischen Kollektiven mit einem Risikoabdeckungsbedarf und Unternehmen, die auf dieses Risiko bereit sind, eine Wette einzugehen.

 

Doch schon bahnen sich mit Künstlicher Intelligenz und Distributed Ledgers neue Technologien den Weg, die auch das Kerngeschäft von Versicherungsunternehmen angreifen können. Was, wenn es zur Vermittlung von Risiken keiner Versicherungsgesellschaft mehr bedarf? Wenn Algorithmen Risiken besser berechnen können als Aktuare? Wenn große Kollektive durch Algorithmen in viele kleine Kollektive mit anderen Risikokriterien umstrukturiert werden können? Wenn der Kapitalbedarf für eine Risikoabdeckung nicht von Rückversicherern, sondern von Kollektiven von Individuen und anderen institutionellen Investoren gedeckt wird?

 

Viele Versicherungsunternehmen arbeiten derzeit aktiv an der Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse. Dabei machen sie wertvolle Erfahrungen im Umgang mit digitalen Technologien. Jedoch, reicht es aus, bestehende Prozesse – von der Produktentwicklung über das Marketing, Aktuariat bis hin zum Kanalvertrieb – digital abzubilden, oder muss Versicherung nicht noch einmal neu gedacht werden?

 

Der Erfolg neuer Versicherungsmodelle wird sich einstellen, wenn Versicherung nicht aus der Technologie heraus gedacht wird, sondern aus Kundenbedürfnissen heraus. Wünschen sich Kunden Multi- und Einzelpolicen aus Sach- und Lebensversicherungen? Wollen Kunden sich hineindenken in die Unterschiede zwischen Haftpflicht-, Wohngebäude-, Hausrat- und Lebensversicherungen? Oder wollen sie einfach nur versichert sein, wenn etwas passiert? Und wie kann dieses „Einfach nur versichert sein“ bewerkstelligt und angeboten werden?

 

 

Seien sie am 09. und 10. Oktober in Leipzig dabei, wenn wir in einem exklusiven Teilnehmerkreis nicht nur die Zukunftsfragen für die Versicherungsbranche diskutieren, sondern vor allem Wege und Lösungen erarbeiten, um die Zukunft aktiv zu gestalten. 


Programm

 

Tag 1 

 

15 Uhr: Dreißig innovative Köpfe aus dem DACH-Raum und einzelne internationale Vertreter finden sich im ThinkTank Format für offene Diskussionen, Challenges, etc. zusammen

 

15:30 Uhr: Paneldiskussion - insgesamt 3 Speaker stellen ihre Visionen vor, mit jeweils anschließender Diskussionsrunde

 

18:30 Uhr: Gemeinsames Dinner mit inspirierender Rede. In einem 10-minütigen Impuls stellt ein Referent das Kernthema für den folgenden Tag vor und formuliert drei Thesen. Diese bilden die Grundlage für die thematische Auseinandersetzung am Folgetag.

 

Tag 2

 

9 Uhr: Vorstellung des Trendcycle durch 2b AHEAD - Welche Trendthemen wirken sich auf die Zukunft der Versicherungsbranche aus?

 

10 Uhr: Pitches: Jeder Teilnehmer nennt die aus seiner Sicht größten Herausforderungen der Branche. Anschließend wird gemeinsam abgestimmt, welche Themen bearbeitet werden sollen.

 

11 Uhr: Ideation in drei Arbeitsgruppen. Welche Lösungsansätze bieten sich für die größten Probleme?

 

12:30 - 13:30 Uhr: Mittagessen

 

13:30 Uhr: Weiterentwicklung der Lösungsansätze mithilfe unterschiedlicher Innovationsmethoden - angeleitet von 2b AHEAD.

 

16 Uhr: Zusammenfassung durch Jan Berger, CEO von 2b AHEAD. 


Wissenschaftlich begleitet durch...

 

Yasmin Krause

Kuratorin

2b AHEAD ThinkTank

Universum

 

Maria Lübcke

Senior Researcherin

 

 

Jan Berger

CEO

 

 

 

Paul Becke

Junior Consultant

 

 

Max Hergt

Director Enabling & Transformation Programs 



Bewerben Sie sich hier auf ein Einzelticket des "Rethink Insurance"-ThinkTanks am 09. & 10.10.2018

 

Inhalt: 1,5 Workshoptage (09./10.10.18) mit Visionären und Akteuren der Branche inkl. Zugang zu allen Keynotes und Panels von einem ThinkTank; Kongressunterlagen; Catering; Teilnahme am Dinner mit Catering

 


Hinweise

Eine Stornierung der Teilnahme ist schriftlich und bis fünf Wochen vor Veranstaltungsbeginn möglich, vier Wochen vor Beginn des ThinkTanks wird die Hälfte des Teilnehmerbeitrages erhoben, drei Wochen vor Beginn des ThinkTanks werden 70% des Teilnehmerbetrags erhoben. Bei Nichterscheinen oder Stornierung weniger als drei Wochen vor Veranstaltung wird der gesamte Teilnehmerbeitrag fällig.

 

Eine Weitergabe des Tickets an Ersatz-Teilnehmer ist jederzeit möglich. Bitte teilen Sie uns in diesem Fall den Namen des Ersatz-Teilnehmers sowie gegebenenfalls die entsprechende Rechnungsadresse mit. Programmänderungen aus aktuellem Anlass behält sich der Veranstalter vor.

 

Ein Hinweis zum Umgang mit der Presse: Mit Ihrer Unterschrift geben Sie gleichzeitig Ihr Einverständnis, dass Sie mit den während der Panels gesagten Worten zitiert und mit den während der Panels gemachten statischen und bewegten Bildern abgebildet werden dürfen. Die kompletten Verwertungsrechte für die Online- und Offlinedokumentation liegen beim Veranstalter.

 

Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten: Mit Ihrer Anmeldung willigen Sie in die Speicherung der von Ihnen freiwillig angegebenen Daten zum Zwecke der Durchführung des/der 2b AHEAD ThinkTanks sowie zur Aufnahme und Veröffentlichung im Teilnehmerverzeichnis der Veranstaltung auf Online- und Offline-Medien ein. Eine Übermittlung der Daten an unbeteiligte Dritte wird nicht stattfinden. Die Daten werden ausschließlich von der 2b AHEAD ThinkTank GmbH und den Kongresspartnern genutzt.

 

Haben Sie noch Fragen? Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung!


Veranstaltungsort