Die Zukunft des deutschen Mittelstands

Innovationen durch Digitalisierung

Die drängende Frage des nächsten Jahrzehnts wird sein: Wie kann sich der deutsche Mittelstand von seiner Innovationsangst befreien und den nötigen unternehmerischen Mut zurückgewinnen, für den er international lange Zeit als Vorbild galt?

Der Mittelstand im Jahr 2030 wenig mit dem von heute gemein haben. Deutsche Mittelständler sind heute aber meist mit der Digitalisierung überfordert. Der daraus resultierende Mangel an Unternehmergeist und Risikobereitschaft wirkt sich negativ auf das Innovationsklima Deutschlands aus.

Mehr Informationen

Um das Potenzial zu nutzen und sich aus dem Zustand der aktiven Zurückhaltung und des Zukunftspessimismus in eine Rolle des internationalen Vorreiters entwickeln kann, sind die folgenden in der Studie beschriebenen Aktionsfelder entscheidend:

  • Entwicklungsgeschwindigkeit von Innovationen und Unternehmensführung
  • Von Standard zu adaptiv; von Omnichannel zu prädiktiv
  • Verstehen und Einbinden neuer Technologien: KI, Blockchain und Privacy by Design

Aufgrund unserer Kooperation mit SIEMENS ist diese Zukunftsstudie für Sie kostenlos. Bitte scheuen Sie sich nicht, mit uns in Kontakt zu treten, wenn Sie die Ergebnisse der Studie zur Überprüfung Ihrer Strategien nutzen möchten. Wir stehen Ihnen gern zur Verfügung.

Wir freuen uns, dass Sie sich für die Zukunft des deutschen Mittelstands interessieren. Bitte tragen Sie unten Ihre Kontaktdaten ein, damit wir Ihnen unsere Studie per E-Mail zukommen lassen können. 

2b AHEAD ThinkTank GmbH

Spinnereistraße 7 I Halle 20 E
D-04179 Leipzig
Tel: +49 341 124 79 610
kontakt@2bahead.com
Web: www.thinktank-universe.com

Follow us