Die Zukunft des Quantum Computings

Rüdiger Pfeiffer, Julia Lampert, James Hoefnagels
Deutsch

Diese Studie soll Aufschluss über die immaterielle Zukunft des Quantum Computings im Jahr 2030 geben.

Fast hundert Jahre nach der Entdeckung darüber, dass die Quantenmechanik das Innenleben der Welt regiert, steht die Menschheit nun kurz vor der praktischen Nutzung dieser Macht. Während der ersten Quantenrevolution entdeckten Wissenschaftler, dass die Regeln der physischen Realität weit von denen der klassischen Wissenschaft entfernt liegen. Das forderte ihr Verständnis für das Mögliche heraus. Bei der zweiten Quantenrevolution geht es jedoch darum, diese Quanteneffekte auf gesellschaftlicher und individueller Ebene zu nutzen - und die Entwicklung schreitet zügig voran. In den nächsten zehn Jahren werden Unternehmen, Branchen und Startups versuchen, die enormen Fortschritte bei der Erkennung und Manipulation einzelner Quantenobjekte zu nutzen, um ihre Position auf einem globalen Markt weiter auszubauen.

Während die erste Quantenrevolution darauf abzielte, die grundlegenden Mechanismen der Interaktion der Dinge auf einer sehr fundamentalen Ebene im Quantenbereich zu verstehen, versucht die zweite Quantenrevolution, diese Tradition fortzusetzen und gleichzeitig die Forschungsergebnisse des letzten Jahrhunderts für die Erforschung von Quantum Sensing, Quantum Communication, Quantum Simulation und Quantum Computing zu nutzen.

 

Wenn Sie sich mehrere Studien downloaden wollen, können Sie sich registrieren und die Studien mit einer einmaligen Anmeldung herunterladen.

2b AHEAD ThinkTank GmbH

Spinnereistraße 7 I Halle 20 E
D-04179 Leipzig
Tel: +49 341 124 79 610
kontakt@2bahead.com
Web: www.thinktank-universe.com

Follow us